Die Philosophie der DGBM

Wir möchten liebevolle Berührung und Kommunikation durch Bewusstseinsbildung, Fortbildung und Forschung fördern, damit sich Eltern, Kinder und andere Bezugspersonen in der ganzen Welt schätzen, lieben und respektvoll begegnen.​

 

Die Internationale Gesellschaft für Babymassage (IAIM) wurde von Vimala McClure gegründet.​

Die Deutsche Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. (DGBM) ist ein gemeinnütziger Verein, der 1995 als Zweig der IAIM (International Association of Infant Massage) gegründet wurde.

Der Grundgedanke der DGBM lautet: Kinder brauchen Liebe, Respekt, Zärtlichkeit, Zeit und ein zuhörendes Herz.​

​​

Weltweit werden von den ausgebildeten Kursleiterinnen die gleichen Kursinhalte einheitlich unterrichtet.​

​​

Die von der deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage genutzten Massagegriffe haben ihren Ursprung in: ​

​​

● der indischen Tradition: diese Griffe bewegen sich vom Rumpf und somit vom Herzen weg; sie haben eine beruhigende Wirkung

● der schwedischen Tradition: die hier benutzten Griffe bewegen sich zum Rumpf und somit zum Herz hin; sie haben eine  

   anregende Wirkung

● der Reflexzonenmassage: wir benutzen sie für die Massage an Füßen, Händen und Ohren

​​● Entspannungsübungen aus dem Yoga​

 ​